Es muss nicht immer ADHS sein…!

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden...

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Unelli-Pass_2013Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden, welche Sie vielleicht seit vielen Jahren plagen? Auf Ihrem Weg haben Sie unter Umständen auch schon vieles ausprobiert, doch bislang ohne Erfolg. Ich kenne dieses nur zu gut. Habe ich doch selbst auf meinem damaligen Weg zur Lösung meines Problems Unzähliges ausprobiert. Immer und immer wieder wurde ich enttäuscht. Doch ich habe damals nicht aufgegeben. Ich war mir sicher, es musste eine Lösung geben. Und es gab sie! Heute kann ich sagen, dass ich die Lösung meines damaligen Problems dann nach vielen Irrfahrten gefunden hatte. Heute geht es mir wieder blendend.

Ich hoffe, Sie finden hier auf diesen Seiten viele interessante Informationen und ich wünsche mir, dass ich der Schlüssel für das Ende Ihrer Irrfahrt sein kann. Ich biete Ihnen an, ein kostenloses Erstgespräch mit mir zu führen, in dem ich mit Ihnen zusammen ausloten kann, inwieweit meine Arbeit für Sie von Nutzen sein kann. Dieses Gespräch verpflichtet Sie zu nichts, bietet Ihnen aber die große Chance, Einblicke in eine hochinteressante Thematik zu bekommen.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Kann das sein…?
Schüler können nach Entstörung in ihren Noten deutlich besser werden!

 

Utopie…?     Nein, ganz und gar nicht!
Schüler werden meist wesentlich ruhiger, „zoffen“ nicht mehr im Unterricht und können deutlich bessere Noten schreiben!

Lehrer und Eltern können sich das kaum vorstellen, doch es ist wahr und hat sich bereits in vielen Studien gezeigt. Eine Ent­störung des heimischen Schlafplatzes kann Wunder wirken! Plötzlich können Schüler den Unterrichtsstoff besser und gezielter aufnehmen. Es kommt dabei zu wesentlich weniger „Auseinandersetzungen“ während der Schulstunden.

Sie fragen sich, woher das kommt?
Es gibt Zusammenhänge zwischen Verhaltens-/Lernstörungen und geopathischen Störfeldlinien. Solche „Überenergien“ bauen ein künstliches Aggressionspotential auf, auf das der Schüler keinen Einfluss hat. Die Folgen lebt er/sie ungewollt in der Schule und im Elternhaus aus. Hier sehen Sie ein Beispiel von einer Grundrisszeichnung eines Jugendschlafzimmers vor und nach Entstörung.

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir. Ich berate Sie gerne, bzw. kontaktieren Sie mich und schildern Sie mir Ihr Problem. Sie bekommen auf jeden Fall eine persönliche Einschätzung von mir!  >  Kontaktformular

P.S. Der erste Kontakt ist kostenlos für Sie.

 

Download Flyer 5 >

   verwandte Themen >>>