Info-Blitz 101

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden...

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden, welche Sie vielleicht seit vielen Jahren plagen? Auf Ihrem Weg haben Sie unter Umständen auch schon vieles ausprobiert, doch bislang ohne Erfolg. Ich kenne dieses nur zu gut. Habe ich doch selbst auf meinem damaligen Weg zur Lösung meines Problems Unzähliges ausprobiert. Immer und immer wieder wurde ich enttäuscht. Doch ich habe damals nicht aufgegeben. Ich war mir sicher, es musste eine Lösung geben. Und es gab sie! Heute kann ich sagen, dass ich die Lösung meines damaligen Problems dann nach vielen Irrfahrten gefunden hatte. Heute geht es mir wieder blendend.

Ich hoffe, Sie finden hier auf diesen Seiten viele interessante Informationen und ich wünsche mir, dass ich der Schlüssel für das Ende Ihrer Irrfahrt sein kann. Ich biete Ihnen an, ein kostenloses Erstgespräch mit mir zu führen, in dem ich mit Ihnen zusammen ausloten kann, inwieweit meine Arbeit für Sie von Nutzen sein kann. Dieses Gespräch verpflichtet Sie zu nichts, bietet Ihnen aber die große Chance, Einblicke in eine hochinteressante Thematik zu bekommen.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.

vom 21. August 2016

Ich hatte bereits des Öfteren von zwei sich gegenseitig störenden Feldern im nahen Umfeld von Menschen gesprochen. Also wenn „A“ nicht mit „C“ konnte. Bislang waren die beiden Felder dabei aber immer dicht zusammen und somit auch einfach zu identifizieren.

Schwierig wird es, wenn die Felder „A“ und „C“ nicht im direkten Umfeld zueinander liegen. Können sie sich dann trotzdem störend auf den Menschen auswirken?

Ganz eindeutig ja! Wie muss man sich so etwas nun vorstellen?

Folgendes Beispiel soll das verdeutlichen:

Ihr Schlafplatz ist soweit in Ordnung. Auch Ihr Büro zeigt keine Auffälligkeiten. Und trotzdem stimmt etwas nicht. Jetzt kann es sein, dass Sie zwar Ihre Matratze grundsätzlich vom Material her gut vertragen, aber dieses Material sich überhaupt nicht mit dem weißen Topf ihrer Pflanze im Büro verträgt. Zwar stehen beide nicht in unmittelbarer Nähe zueinander, doch laden Sie sich abwechselnd über viele Stunden mit der Resonanz des jeweiligen Gegenstandes auf.

Somit treffen die jeweiligen Resonanzen am Platz des anderen Gegenstandes aufeinander. Also nehmen Sie quasi die Resonanz des Topfes mit ins Bett und umgekehrt die Bettfrequenz mit ins Büro. Damit leben sie diese Störung sowohl täglich als auch nächtlich in ihrem Körper aus. Und das kostet richtig Kraft und zeigt sich durch die unterschiedlichsten Befindlichkeitsstörungen.

Es gilt dann solche Felder aufzufinden, denn sie können der Schlüssel zur Lösung Ihres Problems sein, gerade wenn man ansonsten nicht mehr so richtig weiter weiß. Lassen Sie sich diesen Zusammenhang einfach mal durch den Kopf gehen, wenn Themen bei Ihnen ins Stocken geraten sind.