Info-Blitz 109

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden...

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden, welche Sie vielleicht seit vielen Jahren plagen? Auf Ihrem Weg haben Sie unter Umständen auch schon vieles ausprobiert, doch bislang ohne Erfolg. Ich kenne dieses nur zu gut. Habe ich doch selbst auf meinem damaligen Weg zur Lösung meines Problems Unzähliges ausprobiert. Immer und immer wieder wurde ich enttäuscht. Doch ich habe damals nicht aufgegeben. Ich war mir sicher, es musste eine Lösung geben. Und es gab sie! Heute kann ich sagen, dass ich die Lösung meines damaligen Problems dann nach vielen Irrfahrten gefunden hatte. Heute geht es mir wieder blendend.

Ich hoffe, Sie finden hier auf diesen Seiten viele interessante Informationen und ich wünsche mir, dass ich der Schlüssel für das Ende Ihrer Irrfahrt sein kann. Ich biete Ihnen an, ein kostenloses Erstgespräch mit mir zu führen, in dem ich mit Ihnen zusammen ausloten kann, inwieweit meine Arbeit für Sie von Nutzen sein kann. Dieses Gespräch verpflichtet Sie zu nichts, bietet Ihnen aber die große Chance, Einblicke in eine hochinteressante Thematik zu bekommen.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.

vom 15. Januar 2017

Eine wirklich spannende Geschichte, die via Skype gelöst werden konnte!

Wenn Ihr Zuhause nur 20 % Energie aufweist, dann können Sie unmöglich 100 % haben. Sie fragen sich wieso?

Ganz einfach: Der Mensch gleicht sich immer mit seinem Umfeld aus. Nehmen wir einmal an, Sie kommen tiefenentspannt aus dem Urlaub zurück nach Hause. Die Urlaubstage waren phantastisch und Sie fühlten sich top fit. Aber schon nach 3 Tagen fehlt es Ihnen wieder an Kraft und Sie fühlen sich so, wie vor dem Urlaub, zumindest körperlich.

Wenn dem so ist, dann stimmt etwas bei Ihnen zu Hause nicht. Und genau so einen aktuellen Fall hatte ich gerade. Noch viel Schlimmer, die Energie des Hauses schwankte zwischen 20 – 100 %, und zwar sehr spontan. Es gab keine 50 oder 70 %, nein, es waren immer diese beiden Extreme von 20 oder 100 % vorzufinden.

Es war schwierig für mich, da tagsüber häufig die 100 % herrschten, und ich meiner Auftraggeberin immer ein störfeldfreies Haus vor Ort attestierte. Allerdings kamen diese Energieverluste häufig abends oder über Nacht. Dem entsprechend war der Schlaf sehr schlecht, es zeigten sich massive Kopf-/Nackenschmerzen und der Energie-Level lag wieder mal bei nur 20 %.

Es brauchte schon einige Zeit, bis ich einen Lösungsansatz erkennen konnte. In der Zwischenzeit hatte ich mich mit der Auftraggeberin auf den Einsatz der neuen Skype-Sprechstunde verständigt, um jederzeit bei Problemen schnell reagieren zu können. Glücklicherweise „skypten“ wir am Abend und ich konnte wieder die besagten 100 % messen. Doch urplötzlich konnte ich Störungen via Skype wahrnehmen. Ich konnte darüber hinaus auch sofort den plötzlichen Energieverlust via Skype messen, eben noch die 100 % im Raum und plötzlich wieder nur 20 %. Also genau das, was ich immer als Energie auch bei meiner Auftraggeberin am nächsten Morgen messen konnte.

Diesen plötzlichen Energieabfall konnte ich mir dann nur noch im „Außen“ erklären und kam durch diese Überlegung auf die spätere Lösung. Es brauchte aber schon noch eine gewisse Zeit, bis ich herausfand, dass das Haus in einer Flucht zu einem 2 km entfernten Förderturm und einer dahinter liegenden Maschinenhalle einer in der Zwischenzeit geschlossenen Fördergrube stand. Die riesige Turbine in der Maschinenhalle sendete über den Förderturm hinaus ein Signal mit nur 20 %. Leider stand das Grundstück genau in dieser Flucht. Somit hatte das gesamte Grundstück zeitweise nur diese 20 % Energie-Level was sich somit auf die Hausbewohner übertrug. Die seitlichen Nachbarhäuser standen außerhalb dieser Flucht und waren von diesem Problem nicht betroffen.

Warum zwischenzeitlich auch mal 100 % zu messen sind, bleibt ungeklärt. Vermutungen gehen in die Richtung, dass große Wasserpumpen zeitweise auftretendes Sickerwasser aus den Tunneln der Grube herauspumpen und so dieses schwache Energiefeld verursachen.

Der Energieverlust des Hauses konnte dann durch eine genau berechnete Ablenkung dieser negativen Energie aufgehoben werden. Seitdem sind in dem Haus beständige 100 % Energie anzutreffen und den Hausbewohnern geht es entsprechend wieder ausgezeichnet.

Ein wirklich hochinteressanter Fall, der via Skype gelöst werden konnte.