Info-Blitz 112

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden...

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Sie sind auf der Suche nach einer Lösung für Ihre Beschwerden, welche Sie vielleicht seit vielen Jahren plagen? Auf Ihrem Weg haben Sie unter Umständen auch schon vieles ausprobiert, doch bislang ohne Erfolg. Ich kenne dieses nur zu gut. Habe ich doch selbst auf meinem damaligen Weg zur Lösung meines Problems Unzähliges ausprobiert. Immer und immer wieder wurde ich enttäuscht. Doch ich habe damals nicht aufgegeben. Ich war mir sicher, es musste eine Lösung geben. Und es gab sie! Heute kann ich sagen, dass ich die Lösung meines damaligen Problems dann nach vielen Irrfahrten gefunden hatte. Heute geht es mir wieder blendend.

Ich hoffe, Sie finden hier auf diesen Seiten viele interessante Informationen und ich wünsche mir, dass ich der Schlüssel für das Ende Ihrer Irrfahrt sein kann. Ich biete Ihnen an, ein kostenloses Erstgespräch mit mir zu führen, in dem ich mit Ihnen zusammen ausloten kann, inwieweit meine Arbeit für Sie von Nutzen sein kann. Dieses Gespräch verpflichtet Sie zu nichts, bietet Ihnen aber die große Chance, Einblicke in eine hochinteressante Thematik zu bekommen.
Ich freue mich auf Ihren Anruf.

vom 05. März 2017

Dieser INFO-BLITZ richtet sich an die Rückengeplagten, die immer wieder unter Wirbelblockaden leiden.

Ich konnte ja über zwei Jahrzehnte ein Lied davon singen. Mehr als 200 Mal wurde ich sicherlich über diese Zeit eingerenkt, weil einfach immer wieder einzelne Wirbel blockierten.

Sowohl mein klassischer Homöopath, als auch meine Kine-Therapeutin sagten mir damals, dass verschobene Wirbel die Tendenz haben, sich wieder selbst in die richtige Position zu bewegen. Lange Zeit konnte ich das nicht so richtig glauben, denn meine Wirbel blockierten damals immer aufs Neue und blieben auch lange in dieser blockierten Stellung.

Heute sind diese Aussagen für mich nachvollziehbar. Meine Wirbel blieben damals verschoben, da das dafür verantwortliche Störfeld nicht beseitigt worden war. Heute, wo ich frei von diesen Störfeldern bin, kommen solche Blockaden nur noch dann vor, wenn ich mich in einem starken fremden Störfeld über eine gewisse Zeit befunden hatte welches bestimmte Störsignale in Bezug auf einzelne Wirbel aussandte.

Am vergangenen Donnerstag befand ich mich in einem solchen Störfeld. Mein 3. und mein 7. Brustwirbel, sowie meine 3. Rippe links waren stark blockiert, ohne dass ich mich in irgendeiner Weise stark bewegt hatte. Das Gefühl kannte ich von früher und es schmerzte sehr. Da ich mich allerdings bereits am Freitag nicht mehr in diesem Störfeld aufhielt wurden auch diese Störsignale wieder schwächer. Bereits am Samstag Morgen waren beide verschobenen Wirbel sowie die blockierte Rippe über Nacht wieder in ihre richtige Position gerutscht. Dieses war eine interessante Erfahrung.

Sollten bei Ihnen also auch immer wieder Wirbel oder Rippen wiederholt blockieren, kann dieses an einem Störfeld in Ihrer nahen Umgebung liegen, welches diese Störsignale aussendet. Und Störfelder können gefunden werden!